Reiseerlebnisse, die man gern mit anderen teilt

Reisen bedeutet, besondere Momente zu erleben, die man nie vergisst – und diese Erfahrungen mit lieben Menschen zu teilen.
Ob Pinguinebeobachten mit Kindern oder Yoga am Strand – vergessen Sie die Standard-Touristenattraktionen und entscheiden Sie sich für einzigartige Erlebnisse in vier unserer Lieblingsreiseziele: Melbourne, Mailand, San Francisco und Bangkok.

Suzanne King, frühere Reiseredakteurin des internationalen Modemagazins Grazia, hat zwölf unvergessliche Erlebnisse zusammengestellt, die Ihr Herz höherschlagen lassen. Teilen Sie Ihre Abenteuer mit Ihrem Partner, Ihrer Familie – oder virtuell mit anderen in den sozialen Medien.

Mailand

Für Paare: La Scala
Selbst wenn Sie keine Karten für eine Vorstellung in der berühmten Mailänder Scala bekommen, können Sie doch einen guten Eindruck von der Arbeit hinter den Kulissen einer Opernproduktion erhalten. In den drei Hallen der großen Ansaldo Workshops im Südwesten der Stadt werden die eindrucksvollen Bühnenbilder und Kostüme entworfen und gelagert. Dienstags und donnerstags sind die Hallen für Führungen geöffnet (unbedingt vorher Eintrittskarten besorgen). Sehen Sie den talentierten Handwerkern bei der Vorbereitung auf die nächste Saison zu.

Für Familien: Navigli-Viertel
Die klassischen Touristenattraktionen Mailands sind nicht gerade das, wofür sich Kinder begeistern lassen. Verzichten Sie also lieber auf das übliche Programm (Schlange stehen am Dom, das Gemälde „Das letzte Abendmahl“ ansehen, in den Designer-Boutiquen stöbern) und unternehmen Sie ein Familienabenteuer auf zwei Rädern. Packen Sie sich ein Picknick ein und radeln Sie am Ufer des Naviglio Martesana entlang. Er ist einer von drei Kanälen, der die Stadt mit den Dörfern und der umliegenden Landschaft verbindet. Die Wege sind überwiegend flach und in der Nähe verläuft eine U-Bahn-Linie, sodass Sie erst mal aus der Stadt herausfahren und gleich in ländlicher Umgebung losradeln können.

Für Alleinreisende: Bar Luce
Filmregisseur Wes Anderson hat der Bar seinen persönlichen Stempel aufgedrückt: angefangen von den Architekturplänen an den Wänden und Decken, über die Retro-Möbel von Formica bis hin zum Flipperautomaten und einer Jukebox. Hier ist leicht zu erkennen, dass jemand mit einem ausgeprägten visuellen Gespür am Werk war. Da die Bar zum Kunstzentrum Fondazione Prada gehört, können Sie zuerst das Kulturangebot genießen und sich anschließend in Ruhe ein Getränk bestellen und eine Kleinigkeit dazu essen. Das Ambiente ist wie für Instagram geschaffen und bietet Ihnen die perfekte Kulisse für künstlerische Fotos.

Bereit, Mailand zu erkunden? Entdecken Sie unsere große Hotelauswahl mit bis zu 50 % Preisnachlass bei Aufenthalten vom 1. Oktober bis 30. November 2018. Finden Sie Ihr bestes Hotelangebot hier und buchen Sie noch vor dem 15. November 2018. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

San Francisco

Für Paare: Exploratorium
Der einzige Nachteil an Galerien und Museen zum Anfassen sind die vielen kleinen Hände, welche die Exponate in Beschlag nehmen. Erwachsene haben kaum eine Chance, die Stücke zu betrachten. Jetzt gibt es eine gute Nachricht für Sie! Das Exploratorium (Museum für Wissenschaft, Kunst und menschliche Wahrnehmung in San Francisco) öffnet einmal pro Woche nur für Erwachsene. Donnerstags abends, am „After Dark Thursday“, können sich auch große Kinder mit den interaktiven Exponaten beschäftigen. Dazu gibt es Vorträge von verschiedenen Gastrednern. Eine Bar und Livemusik runden das Angebot ab.

Für Familien: die Straßenbahnen und Cable Cars von San Francisco
Die historischen Straßenbahnen und die seitlich offenen Cable Cars, die man aus zahlreichen Filmen kennt, ruckeln und zuckeln durch die Straßen San Franciscos. Dabei sind sie vielleicht nicht das schnellste Verkehrsmittel, aber bestimmt das urigste. Die Straßenbahnen fahren mit Oberleitungen, die Cable Cars werden von unterirdischen Kabeln mit Strom versorgt. Beide haben drei große Pluspunkte: Sie sind ein weitaus schöneres Motiv als ein normaler Bus. Und sie fahren durch Teile der Stadt, die man in der schnelleren U-Bahn schlicht verpassen würde. Nicht zuletzt macht eine Fahrt mit ihnen den Kleinen viel mehr Spaß.

Für Alleinreisende: Strandyoga
Yoga am Strand – gibt es noch etwas, das typischer für Kalifornien wäre? Wer die „Silent Disco Beach Yoga“ schon einmal im Sonnenuntergang vor der Golden Gate Bridge gesehen hat, muss zugeben: nicht viel. Über diese Yogastunde wollen Sie garantiert in den sozialen Medien berichten! Also nichts wie hin zum Baker Beach, wo sich mittwochs und freitags abends das Outdoor Yoga SF-Team trifft (siehe Foto ganz oben). Setzen Sie die Kopfhörer auf, breiten Sie Ihr Handtuch aus und machen Sie mit bei Streck- und Dehnübungen wie dem „herabschauenden Hund“ – dazu gibt es natürlich die passende Musik auf die Ohren.

Bereit, San Francisco zu erkunden? Entdecken Sie unsere große Hotelauswahl mit bis zu 50 % Preisnachlass bei Aufenthalten vom 1. Oktober bis 30. November 2018. Finden Sie Ihr bestes Hotelangebot hier und buchen Sie noch vor dem 15. November 2018. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Bangkok

Unten auf den Straßen Bangkoks herrscht immer Chaos. Aber dem Trubel können Sie leicht entkommen: Hoch oben erwarten Sie die zahlreichen Rooftop Bars und Dachrestaurants der Stadt. Besonders spektakulär ist die Sky Bar auf der 63. Etage im „lebua at State Tower“, in 250 Metern Höhe. Die stimmungsvoll beleuchtete Bar verändert im Laufe der Nacht die Farbe. Die beste Zeit für einen Besuch ist kurz vor Sonnenuntergang. Bestellen Sie einen leckeren Cocktail und lehnen Sie sich zurück. Genießen Sie dabei die Romantik des Augenblicks, während es langsam dunkel wird und die Stadt sich in ein Meer glitzernder Lichter verwandelt.

Für Familien: Art in Paradise
In den meisten Kunstgalerien heißt es strikt „Berühren verboten“. Nicht aber bei Art in Paradise im Einkaufszentrum Esplanade. Hier werden Ihre Kinder zwar nicht unbedingt viel über thailändische Kultur lernen, dafür erwartet sie ein unvergesslicher Spaß. In dieser Galerie der optischen Täuschungen posieren die Besucher inmitten der Kunstwerke für ihre Fotos. Dazu gibt es Tipps, wo Sie sich am besten hinstellen und wie Sie die besten Effekte erzielen. Das Ergebnis: Außergewöhnliche Urlaubsbilder, die Sie und Ihre Familie beim waghalsigen Balancieren auf einer Hängebrücke, auf einem fliegenden Teppich oder in der Hand eines Riesenroboters zeigen.

Für Alleinreisende: Kochkurs thailändische Küche
Straßenmärkte besuchen und typische Speisen probieren sind ein Muss, wenn man die Stadt wirklich kennenlernen will. Bei einem Kochkurs in einer der vielen Kochschulen Bangkoks kann man beides perfekt miteinander verbinden. Die Kurse beginnen mit dem Besuch auf einem Markt. Dort kaufen Sie die Zutaten ein und lernen die einheimischen Lebensmittel kennen. Danach geht es direkt in die Küche, in der Sie nun klassische thailändische Gerichte zubereiten. Die Mühe lohnt sich! Sie nehmen am Tisch Platz und genießen das Ergebnis Ihrer neu erworbenen Kochkünste.

Bereit, Bangkok zu erkunden? Entdecken Sie unsere große Hotelauswahl mit bis zu 50 % Preisnachlass bei Aufenthalten vom 1. Oktober bis 30. November 2018. Finden Sie Ihr bestes Hotelangebot hier und buchen Sie noch vor dem 15. November 2018. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Melbourne

Für Paare: St Kilda
In Australiens Gourmethauptstadt wechselt ein kulinarischer Trend den anderen ab. Nur der gemütliche Brunch am Wochenende im Küstenvorort St Kilda kommt anscheinend nie aus der Mode. Besuchen Sie eines der vielen Cafés oder eine Konditorei an der Acland Street und schlendern Sie dann Hand in Hand zur Esplanade. Bummeln Sie über den sonntäglichen Kunsthandwerksmarkt, fahren Sie im Luna Park eine Runde Achterbahn oder gehen Sie einfach nur am Strand spazieren und beobachten Sie die Menschen. Wenn das Wetter mitspielt und Sie sich sportlich betätigen wollen, können Sie Stand-up Paddling ausprobieren. Bei den Einheimischen sieht es wirklich kinderleicht aus …

Für Familien: Phillip Island
Tiere zu beobachten, kann für Kinder schnell langweilig sein, wenn die Wildtiere einfach nicht auftauchen wollen. Auf Phillip Island gibt es dieses Problem nicht: Die Insel liegt nur 90 Minuten südlich der Innenstadt von Melbourne. Hier lebt die kleinste Pinguinart der Welt, die unglaublich süßen Zwergpinguine. Die Tiere sind äußerst zuverlässig. Jeden Abend kehren sie in der Dämmerung von der täglichen Nahrungssuche im Meer in ihre Höhlen zurück. Sehen Sie Ihren Kindern dabei zu, wie sie die am Strand entlangwatschelnden Tiere beobachten. Erleben Sie, wie sich das glücklichste Lächeln der Welt auf den Gesichtern Ihrer Kinder ausbreitet.

Für Alleinreisende: Fahrt mit dem Heißluftballon
Melbourne ist eine der wenigen Städte, über die man mit einem Heißluftballon fliegen kann. Für einen Ausflug bei Sonnenaufgang müssen Sie zwar früh aufstehen, erleben dafür aber wunderbare Ausblicke aus der Vogelperspektive, während auf den Straßen unter Ihnen langsam das Leben erwacht. Was genau Sie sehen werden, hängt von der Windrichtung ab. Vielleicht gleiten Sie an Wolkenkratzern oder an bekannten Wahrzeichen vorbei. Oder Sie bewundern die Skyline, während Ihr Ballon ruhig über die Vororte schwebt.

Bereit, Melbourne zu erkunden? Entdecken Sie unsere große Hotelauswahl mit bis zu 50 % Preisnachlass bei Aufenthalten vom 1. Oktober bis 30. November 2018. Finden Sie Ihr bestes Hotelangebot hier und buchen Sie noch vor dem 15. November 2018. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Hauptbild: © Outdoor Yoga SF

Teilnahmebedingungen:

Die Angebote können nur elektronisch über das von American Express betriebene Online Buchungsportal IBE www.americanexpress.de/membershiptravel gebucht werden. Sie können nicht mit anderen Angeboten und Zusatzleistungen, beispielsweise im Rahmen des Fine Hotels & Resorts Programms, kombiniert werden. Der volle Betrag ist mit Ihrer American Express Karte oder mit Ihren Membership Rewards Punkten oder mit einer beliebigen Kombination aus beidem direkt bei Buchung zu begleichen. Die Preise sind nur hier online buchbar und verstehen sich inklusive lokaler Steuern, aber exklusive zusätzlicher Leistungen des Hotels. Die Angebote können nur innerhalb des jeweils angegebenen Gültigkeitszeitraums und vorbehaltlich Verfügbarkeit gebucht werden. Im Übrigen gelten die American Express Reisevermittlungsbedingungen.